Bundesverband Deutscher Stiftungen

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen ist bundesweit der einzige unabhängige Verband für deutsche Stiftungen aller Rechtsformen und wurde 1948 gegründet. Mittlerweile vertritt er insgesamt über 20.000 Stiftungen und hat über 4.300 Mitglieder.

Er ist eine Gemeinschaftsinitiative, die sich über gezielte Medienarbeit und öffentlichkeitswirksame Maßnahmen für die Entwicklung der Gesellschaft und für die Stärkung nachhaltigen privaten Engagements in und durch Stiftungen einsetzt und für den Stiftungsgedanken wirbt.

 

Er ist weiterhin die Dachorganisation deutscher Stiftungen und Stifter mit dem Auftrag, deren Anliegen gegenüber Politik und Öffentlichkeit zu vertreten, sich für die Verbesserung der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen einzusetzen und insgesamt zur Herstellung und Verbesserung eines stiftungsfreundlichen Klimas beizutragen, die die Leistungsfähigkeit der Stiftungen und die Strukturen im Stiftungswesen verbessern hilft und den Dialog zwischen Stiftungen, Politik, Öffentlichkeit, Wissenschaft und Wirtschaft fördert.

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und den Austausch mit anderen Stiftungen!