Stiftungsrat

Prof. Dr. med Tim Henrik Brümmendorf

Vorsitzender des Stiftungsrats

 

Jahrgang 1966. Prof. Brümmendorf ist Hämatologe und Onkologe am Universitätsklinikum Aachen, Professor an der RWTH Aachen sowie Direktor der Klinik für Hämatologie und Onkologie. Zu seinen klinischen Schwerpunkten gehören die Chronische myeloische Leukämie (CML), die Myeloproliferativen Neoplasien (MPN) und die Aplastischen Syndrome insb. die Aplastische Anämie (AA) und die Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie (PNH). Wissenschaftlich beschäftigt sich Prof. Brümmendorf schwerpunktmässig mit genetischen und epigenetischen Ursachen von Aplastischen Syndromen und bösartigen Bluterkrankungen (z.B. der Telomerbiologie) und deren zielgerichteter Therapie.


Prof. Dr. med Hubert Schrezenmeier

Mitglied des Stiftungsrats

 

Jahrgang 1960. Prof. Schrezenmeier ist Hämatologe und Onkologe am Universitätsklinikum Ulm, Professor für Transfusionsmedizin am Uniklinikum Ulm sowie Leiter des Instituts für Klinische Transfusionsmedizin und Immungenetik Ulm. Wissenschaftlich beschäftigt sich Prof. Schrezenmeier mit klinischer Hämotherapie; unerwünschten Wirkungen von Transfusionen; Stammzelltransplantation und Zelltherapie; Biologie, ex vivo Expansion und dem klinischen Einsatz von mesenchymalen Stromazellen sowie Pathogenese und Therapie der aplastischen Anämie und der paroxysmalen nächtlichen Hämoglobinurie. Prof. Schrezenmeier ist Mitherausgeber der Fachmagazine Annals of Hematology, hämotherapie sowie Transfusionsmedizin.


Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und wir informieren Sie über Neuigkeiten der Stiftung lichterzellen.