Die Stiftung

Im Dezember 2013 wurde die Stiftung lichterzellen offiziell von der Bezirksregierung Köln als gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts anerkannt.

 

Die Stiftung setzt sich für die Erforschung der seltenen Krankheiten PNH (Paroxysmale Nächtliche Hämoglobinurie) und AA (Aplastische Anämie) und die Unterstützung von Patienten und deren Angehörigen ein.

 

Weitere Informationen zu den Stiftungszielen, zu den aktuellen Projekten sowie zum Team erhalten Sie über die links befindliche Navigationsleiste.