Beim Patiententag in Hamburg

Am Donnerstag, den 09.10.2014 lud das UCCH (Universitäres Cancer Center Hamburg) vom Universitätsklinikum Eppendorf zum ersten Hamburger Patiententag ein.

Nach einem Begrüßungswort erklärte der Oberarzt der Onkologisch-Hämatologischen Ambulanz, Dr. Schafhausen, den Patienten verständlich die Entstehung der Erkrankungen, die Zusammenhänge und die konservativen Behandlungsmethoden. Besonders gelungen waren die kurzen Erläuterungen, wie man den Ausdruck des Blutbildes liest und was man alles daran erkennen kann.

Frau Dr. Wolschke, Oberärztin der Klinik für Stammzell- und Knochenmarktransplantation des UKE, erläuterte danach sehr anschaulich, wann und in welchen Fällen man bei den Erkrankungen transplantiert und wie das praktisch abläuft.

Danach stellte sich die Stiftung Lichterzellen vor. Pascale Burmester erzählte den Patienten aus dem Hamburger Großraum (es war auch ein Patient aus Stuttgart angereist) wer wir sind und was wir für Patienten tun. Herr Dr. Schafhausen unterstützte Frau Burmester in der Vorstellung des Projektes zur Telomerlängenmessung und wies auch darauf hin, wie hilfreich dieses Wissen um Telomere tatsächlich sein kann. Die Stiftung möchte helfen, diesen Bereich weiter zu erforschen, damit Patienten bald zielgerichteter geholfen werden kann.

Auch der Verein Aplastische Anämie e.V. hatte dann die Gelegenheit sich vorzustellen.

 

Im Anschluss gab es eine Fragerunde, die dann in lockere und interessante Gespräche beim sehr leckeren Buffet überging. Unser Gefühl war wie immer: Die Patienten waren alle froh und glücklich, sich mit Gleichgesinnten und den Ärzten in dieser entspannten Atmosphäre austauschen zu können. Und so gingen alle mit einem Lächeln und ein paar Kontakten mehr nach Hause... J

v.l. Dr. P. Schafhausen (Oberarzt Häm. Ambulanz), Dr. C. Wolschke (Oberärztin Klinik für Stammzell-transplantation), P. Burmester (Lichterzellen), U.Scharbau (AAe.V.)
v.l. Dr. P. Schafhausen (Oberarzt Häm. Ambulanz), Dr. C. Wolschke (Oberärztin Klinik für Stammzell-transplantation), P. Burmester (Lichterzellen), U.Scharbau (AAe.V.)
Bei der Präsentation der Stiftung Lichterzellen von Pascale Burmester herrscht großes Interesse
Bei der Präsentation der Stiftung Lichterzellen von Pascale Burmester herrscht großes Interesse
Pascale Burmester präsentiert die Stiftung Lichterzellen
Pascale Burmester präsentiert die Stiftung Lichterzellen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und wir informieren Sie über Neuigkeiten der Stiftung lichterzellen.