Going Public der Stiftung Lichterzellen

Am 22.03.2014 fand zum zweiten Mal das Patienten- und Angehörigenseminar „Aplastische Anämie und PNH“ am Zentrum für Seltene Erkrankungen der Universität Ulm statt.

Neben interessanten Vorträgen der Mediziner für Transfusionsmedizin aus Ulm und der Mediziner des Universitätsklinikum aus Aachen durften wir unsere Stiftung vorstellen. Mit Enthusiasmus und großer Freude präsentierten Pascale Burmester, Melanie Riegel und Dr. Jens Panse unsere Beweggründe, unsere Ziele und die sowohl abgeschlossenen als auch geplanten Projekte unserer Stiftung.

Präsentation der Stiftung Lichterzellen
Präsentation der Stiftung Lichterzellen
v.l. Melanie Riegel, Pascale Burmester u. Dr. Jens Panse
v.l. Melanie Riegel, Pascale Burmester u. Dr. Jens Panse
Es herrscht reges Interesse am Lichterzellen-Stand
Es herrscht reges Interesse am Lichterzellen-Stand

v.l. Dr. B. Höchstmann, Dr. J. Panse, Prof. H. Schrezenmeier, Prof. T. Brümmendorf, P. Burmester, H.-M. Riegel, M. Riegel, A. Anders, K. Moseler, N.Burmester
v.l. Dr. B. Höchstmann, Dr. J. Panse, Prof. H. Schrezenmeier, Prof. T. Brümmendorf, P. Burmester, H.-M. Riegel, M. Riegel, A. Anders, K. Moseler, N.Burmester

Patienten, Angehörige und Interessierte (auch Ärzte waren dabei) begrüßten wir zwischen den jeweiligen Vorträgen an unserem Stand und versorgten diese auf Wunsch auch mit unseren Patientenpässen und Patientenausweisen. Mutige opferten sogar Ihre Mittagspause und sehr nette und interessante Gespräche entwickelten sich, in denen wir auch neue Anregungen und Ideen sammeln konnten.

Es war ein sehr intensiver und ereignisvoller Tag! Wir danken dem Zentrum für Seltene Erkrankungen der Universität Ulm und all denen, die diesen Tag für uns ermöglicht und so spannend gestaltet haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gottfried Herpel (Montag, 21 Juli 2014 18:57)

    Ein guter Start!! Auch wenn noch keine weiteren Kommentare zu verzeichnen sind, lasst euch nicht entmutigen! Wie heißt es , "gut Ding braucht Weile" oder "Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut"! Ich werde meine Kontakte nutzen, um eure Stiftungsidee so gut es geht zu verbreiten! Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg!! Liebe Grüße von Mallorca Friedel

Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und wir informieren Sie über Neuigkeiten der Stiftung lichterzellen.